WordPress Debugging - Fehler finden und Anzahl Datenbankabfragen ermitteln

WordPress Debugging - Fehler finden und Anzahl Datenbankabfragen ermitteln

Du bist hier:
Geschätzte Lesezeit: 1 min

Um Fehler in WordPress zu finden, die häufig durch Plugins verursacht werden, oder um die Anzahl der benötigten Datenbankabfragen zu ermitteln, einfach folgenden PHP-Code in die wp-config.php einfügen.

// WordPress logging of errors and amount of queries
ini_set('log_errors',TRUE);
ini_set('display_errors', FALSE);
ini_set('error_reporting', E_ALL);
ini_set('error_log', dirname(__FILE__) . '/error-logs/php.log');

if (!file_exists(dirname(__FILE__) . '/error-logs') && is_writable(dirname(__FILE__))) {
    mkdir(dirname(__FILE__) . '/error-logs');
}

if (file_exists(dirname(__FILE__) . '/error-logs') && !file_exists(dirname(__FILE__) . '/error-logs/.htaccess')) {
    file_put_contents(dirname(__FILE__) . '/error-logs/.htaccess', "AuthType Basic\nAuthName \"Restricted Access\"\nAuthUserFile .htnopasswd\nAuthGroupFile /dev/null\nRequire valid-user");
}

define('SAVEQUERIES', true);

function _borlabsDebugShutdown()
{
    global $wpdb;

    error_log('DB Queries: '.count($wpdb->queries));
}

register_shutdown_function('_borlabsDebugShutdown');

Den Code fügst du vor dem Kommentar /* Das war’s, Schluss mit dem Bearbeiten! Viel Spaß beim Bloggen. */ bzw. /* That's all, stop editing! Happy blogging. */ ein.

Anschließend rufe deine Website wie sonst auch auf. Sollte ein Fehler bestehen, wirst du diesen in der php.log im Ordner /error-logs/ finden, den das kleine Script angelegt hat. Die php.log kannst du via FTP herunterladen und mit einem beliebigen Text-Editor öffnen. Wenn du fertig mit der Fehlersuche bist, entferne den Code wieder aus deiner wp-config.php und lösche den Ordner /error-logs/ samt Inhalt.

Das Script legt auch eine .htaccess in den Ordner /error-logs/ an, die den Zugriff auf die php.log über den Browser  aus Sicherheitsgründen verhindert. Lösche diese Datei also nicht 😉
War der Artikel hilfreich?
Nicht hilfreich 0
Aufrufe: 34