Übersicht aller Shortcodes und ihrer Funktion für Borlabs Cookie

Übersicht aller Shortcodes und ihrer Funktion für Borlabs Cookie

Du bist hier:
Geschätzte Lesezeit: 1 min

Änderung der Cookie-Einstellung ermöglichen

nach oben

[borlabs_cookie] integriert die Cookie-Auswahl Box, mit der dein Besucher seine Auswahl jederzeit ändern kann. Wir empfehlen hierfür die Datenschutzseite.

Die Position kann durch hinzufügen des align-Attributs bestimmt werden. Dieses kann die Werte left, left-float, center, right, right-float annehmen.

Beispiel:

[borlabs_cookie align="right-float"]

Log der Benutzeraktionen anzeigen

nach oben

[borlabs_cookie_log] integriert eine Übersicht für den Besucher, die alle seine Benutzeraktionen aufzeigt. Hier werden gewählte Optionen und Besuche ohne Auswahl chronologisch aufgeführt.

UID des Benutzers anzeigen

nach oben

[borlabs_cookie_uid] zeigt die UID des Besuchers an. Über die UID kannst du in der Datenbank den Verlauf der gewählten Benutzeraktionen des Besuchers nachvollziehen. Der Besucher selbst kann diese Informationen einsehen, in dem du den Shortcode [borlabs_cookie_log] in deine Datenschutzerklärung einbaust.

Opt-out für Tracking aktivieren

nach oben

Google Analytics

[borlabs_cookie_opt_out tracking="google-analytics"] gibt dem Besucher die Möglichkeit zum Opt-out von Google Analytics
Falls du Google Analytics nicht über unsere integrierte Lösung einbindest, kannst du die Opt-out Funktion von Borlabs Cookie nutzen, indem du im Shortcode oder Link deine Tracking-ID einfügst:

[borlabs_cookie_opt_out tracking="google-analytics" id="deineTrackingID"]

Facebook Pixel

[borlabs_cookie_opt_out tracking="facebook-pixel"] gibt dem Besucher die Möglichkeit zum Opt-out von Facebook Pixel.

Spezifische Inhalte blockieren

nach oben

An Cookie-Auswahl Option 1 - Alle Cookies (Drittanbieter-Cookies) binden

[borlabs_cookie_third_party] Dein Inhalt [/borlabs_cookie_third_party] Inhalt wird geblockt, außer der Benutzer hat die erste Cookie-Option gewählt

An Cookie-Auswahl Option 2 - First-Party Cookies binden

[borlabs_cookie_first_party] Dein Inhalt [/borlabs_cookie_first_party] Inhalt wird geblockt, außer der Benutzer hat die zweite Cookie-Option gewählt. Dieser Code wird auch ausgeführt, wenn der Benutzer die erste Cookie-Option gewählt hat, sofern die Einstellung Ausführen des "First-Party-Cookies" Codes wenn Option "Alle Cookies zulassen" gewählt ist aktiviert wurde.

Inhalt blockieren und durch Klick des Benutzers nachladen

[borlabs_cookie_blocked_content title="Dein Titel"] Dein Inhalt [/borlabs_cookie_blocked_content] Inhalt wird, ganz ähnlich der iframes-Funktion, blockiert. Diese Funktion ist nicht an einer der wählbaren Optionen der Cookie-Auswahl Box gebunden – dies kann aber bei Bedarf optional aktiviert werden (inkl. aller Iframes).
Ein Beispiel ist am Ende dieser Seite zu finden: Iframe-Demo Seite

War der Artikel hilfreich?
Nicht hilfreich 0
Aufrufe: 2431