Borlabs Cookie Update auf 1.9

Borlabs Cookie Update auf 1.9

Du bist hier:
Geschätzte Lesezeit: 3 min

Schritte vor dem Update

nach oben

Mit der Version 1.9 wird der Lizenzschlüssel in Borlabs Cookie benötigt. Falls bei deiner Bestellung kein Lizenzschlüssel angegeben wurde, kannst du diesen hier anfordern.

Schritte nach dem Update

nach oben
  1. Styling neu speichern: Auf Styling klicken, nach unten scrollen und auf Speichern drücken.
  2. Auf Blocked Content Types klicken und unter Vimeo und YouTube die Option zum Speichern der Thumbnails aktivieren, falls du diese Option früher auch aktiviert hattest. Klicke aber in jedem Fall auf Blocked Content Types und versichere dich, dass dort mehrere Typen hinterlegt sind.
  3. Falls Plugins wie Autoptimize, DSGVO Patron, oder Caching Plugins aktiv sind, einmal den Cache der Plugins aktualisieren.
  4. Die Website in einem neuen Inkognito-Fenster öffnen und auf Funktionsfähigkeit überprüfen.
Hinweis zu blockierten Iframes (YouTube Videos, Google Maps, etc.):
Vor Version 1.9 konnte die Option zum Blockieren von Iframes in den Einstellungen aktiviert/deaktiviert werden. Diese Option wurde in Version 1.9 entfernt. Stattdessen kann gezielt die Blockierung einzelner Services (YouTube, Google Maps, etc.) unter Blocked Content Types deaktiviert werden.
Wer gar keine Blockierung möchte, deaktiviert alle Blocked Content Types.

Wichtige CSS Änderungen

nach oben

Das Data-Attribut des DIV-Containers für geblockte Inhalte (YouTube Iframes, etc.) wurde von data-borlabs-cookie-iframe-source geändert in data-borlabs-cookie-blocked-content. Darin befindet sich ein weiterer DIV-Container, der über die CSS-Klasse borlabs-cookie-bct-default angesprochen werden kann und sollte.

Veraltet - nicht mehr verfügbar

[data-borlabs-cookie-iframe-source] {
    /* Deine CSS-Anweisungen */
}

Neu in 1.9

[data-borlabs-cookie-blocked-content] .borlabs-cookie-bct-default {
    /* Deine CSS-Anweisungen */
}

Wichtige JavaScript Änderungen

nach oben

Um alle geblockten Inhalte zu entsperren, wurde die Funktion window.BorlabsCookie.unblockAllContent(); bisher verwendet. Mit dem Update 1.9 muss jetzt zusätzlich der Wert all übergeben werden oder alternativ die ID des blockierten Inhalts-Typs.

// Alle geblockten Inhalte entsperren
window.BorlabsCookie.unblockAllContent("all");

// Alle geblockten Inhalte von Facebook entsperren
window.BorlabsCookie.unblockAllContent("facebook");

Die Funktion window.BorlabsCookie.addCode(); ist ab 1.9 deprecated und wird mit Update 2.0 entfernt.

Wichtige PHP Änderungen für Entwickler

nach oben

PHP Klassen VideoThumbnail und IframeDetection wurden entfernt.

Veraltet - nicht mehr verfügbar

// Methode A
$deinInhalt = \BorlabsCookie\Cookie\Frontend\IframeDetection::getInstance()->detect($deinInhalt);

// Methode B
add_filter('deinFilter', [\BorlabsCookie\Cookie\Frontend\IframeDetection::getInstance(), 'detect'], 100, 1);

Neu in 1.9

// Methode A
$deinInhalt = \BorlabsCookie\Cookie\Frontend\ContentBlocker::getInstance()->detectIframes($deinInhalt);

// Methode B
add_filter('deinFilter', [\BorlabsCookie\Cookie\Frontend\ContentBlocker::getInstance(), 'detectIframes'], 100, 1);

Bekannte Probleme

nach oben

WPML - UPDATE 1.9.6: Sollte nicht mehr auftreten

Im Tab Texte kann unter Umständen nicht der Standard-Text für Erklärungstext in deutsch geladen werden. Es wird stattdessen der englische Text geladen. Dabei handelt es sich nach derzeitigem Stand um einen Fehler in WPML und nicht in Borlabs Cookie.

Standard-Text für Feld: Erklärungstext
Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter <span data-borlabs-cookie-help-link>Hilfe</span>. <a href="%%privacy_url%%">%%privacy_title%%</a> | <a href="%%imprint_url%%">%%imprint_title%%</a>

Multisite Network in unterschiedlichen Sprachen - UPDATE 1.9.6: Sollte nicht mehr auftreten

Wenn du ein Multisite Network in unterschiedlichen Sprachen betreibst, wird es dazu kommen, dass die Einstellungen von Borlabs Cookie plötzlich nicht mehr vorhanden sind. Um das zu beheben gehe wie folgt vor:

  1. Nutze ein Tool wie z.B. phpMyAdmin und suche die xxx_options Tabelle der Multisite, bei der die Einstellungen von Borlabs Cookie fehlen.
  2. Suche in der Spalte option_name mit Hilfe von "LIKE" nach %BorlabsCookieConfig_%
  3. Du wirst einen Eintrag finden der z.B. BorlabsCookieConfig_de oder BorlabsCookieConfig_en lautet. Das _de bzw. _en steht für die jeweilige Sprache der Konfiguration. Angenommen dein WordPress ist auf Deutsch, aber du findest lediglich den Eintrag BorlabsCookieConfig_en, dann ändere einfach den option_name um in BorlabsCookieConfig_de und schon ist das Problem behoben.
  4. Klicke außerdem in Borlabs Cookie auf den Tab Blocked Content Types. Durch den Aufruf werden automatisch die Standard Blocked Content Types erstellt.

Texte auf Englisch - UPDATE 1.9.6: Sollte nicht mehr auftreten

Sollten die Texte in den Blocked Content Types in Englisch erscheinen, einfach den Inhalt im Feld Vorschau löschen und speichern drücken. Anschließend sollte der Deutsche Text hinterlegt sein. NEU 1.9.6: In der Übersicht der Blocked Content Types kannst du jetzt unten die Standard BCT zurücksetzen lassen. Dabei wird die korrekte Sprache hinterlegt.

Einstellungen verschwunden - UPDATE 1.9.6: Sollte nicht mehr auftreten

Sollten nach dem Update deine Einstellungen verschwunden sein, versuche den Weg zur Wiederherstellung wie unter Multisite Network in unterschiedlichen Sprachen beschrieben.

Alternativ versuche folgendes:

  1. Stelle dein WordPress unter Einstellungen > Allgemein auf Englisch
  2. Prüfe in Borlabs Cookie ob deine Einstellungen vorhanden sind
  3. Klicke auf Import & Export und kopiere deine Einstellungen
  4. Stelle WordPress zurück auf Deutsch
  5. Gehe zurück auf Import & Export und füge deine kopierten Einstellungen ein
  6. Klicke auf Einstellungen importieren

W3 Total Cache

Die Option Inline JS minification unter Minify > HTML & XML in W3 Total Cache muss deaktiviert werden, da ein Fehler in W3 Total Cache fälschlicherweise das Template der Cookie-Box zerstört. Alternativ kann in den Einstellungen der Wert der Option Cookie-Box Integration auf HTML umgestellt werden, dann kann die Minify Option in W3 Total Cache weiterhin aktiviert bleiben.

War der Artikel hilfreich?
Nicht hilfreich 2
Aufrufe: 1083